Johanna zaubert

Die Zeit verge­ht so schnell, schon wieder ist Som­mer. Nicht ganz so heiss wie let­ztes Jahr, es gibt auch mal Regen zwis­chen­drin. Die Blüm­chen auf Deinem Grab blühen um die Wette, dazwis­chen leuchtet weiß der Zauber­schnee. Die Pflanze habe ich erst dieses Jahr ent­deckt und fand den Namen so lustig. Ich musste gle­ich daran denken, dass wir Dir an Deinem 8. Geburt­stag eine Kochschürze geschenkt hat­ten, mit der Auf­schrift “Johan­na zaubert”. Das passt, dachte ich, beson­ders die Blüten, so klein und zart und doch so kraftvoll. Auch der Klee ist wieder da und füllt die weni­gen Lück­en in der Erde, wie eine Decke bre­it­et er sich aus. Ich kann es mir nicht erk­lären, aber es zaubert ein Lächeln in mein Gesicht.

Johan­na zaubert weit­er­lesen